New Work Glossar

Patenschaft Was ist das?
Eine Faust, die Stärke und Empowerment symbolisiert

Was bedeutet Empowerment?

[dt.: Ermächtigung, Übertragung von Verantwortung]

Positiv betrachtet beschreibt Empowerment eine gleichmäßigere Verteilung von Verantwortung in Unternehmen. Menschen werden dazu ermutigt, ihre eigenen Fähigkeiten zu entdecken und einzubringen.

Gleichzeitig impliziert der Begriff eine hierarchische Beziehung: Eine Person besitzt die Macht und teilt sie punktuell mit einer anderen. Empowerment, das lediglich auf der individuellen Ebene ansetzt („Ich befähige dich ...“) und strukturelle Ungleichheiten nicht in den Blick nimmt, greift deshalb zu kurz.

Wie Empowerment auch strukturell verankert werden kann, zeigen → rollenbasierte Organisationsmodelle: Die Macht steckt in den Rollen, die auf alle Mitglieder der Organisation entsprechend ihrer Kompetenzen verteilt werden. So ist kein Empowerment durch eine*n Vorgesetze*n mehr nötig.

Über diese Patenschaft
Charlotte Heidsiek

Charlotte Heidsiek

Organisationsentwicklerin

Charlotte Heidsiek ist Organisationsentwicklerin und Coach. Ihre Mission ist es, Führungskräfte, Teams und Organisationen zu Transformation, Change, Leadership und Future Work zu inspirieren, ermutigen und befähigen. Die Menschen und ihr Mindset stehen dabei im Mittelpunkt. Anhand ihrer individuellen Situation wird gemeinsam Schritt für Schritt eine maßgeschneiderte Lösung für die Transformation entwickelt – mit Leadership-, Team- oder Corporate-Coachings, weltweit vor Ort oder remote. Zur Anmeldung zu Charlottes Newsletter geht es hier.