New Work Glossar

Wie läuft ein Workathon ab?

Ein Workathon (abgeleitet von Marathon) ist ein operatives Meeting, das wir bei Neue Narrative nutzen, um einen Raum für gemeinsame Fokusarbeitszeit zu schaffen. Das Meeting dauert mindestens 90 Minuten und ist dafür da, in festen Intervallen To-dos abzuarbeiten und zwischendurch in den Austausch zu gehen. Dabei ist es nicht wichtig, dass die Teilnehmenden an den gleichen Projekten oder Aufgaben arbeiten.

Die Länge der Intervalle (z.B. 25 Minuten + 5 Minuten Pause, 50 Minuten + 10 Minuten Pause) legen die Teilnehmenden zu Beginn des Meetings fest.

Eine mögliche Workathon-Agenda sieht so aus:

  1. Check-in
  2. To-Dos sammeln
  3. Intervalle festlegen
  4. Erster Zyklus
  5. Pause („Wie lief es?", „Wo hängt ihr gerade?")
  6. Zweiter Zyklus
  7. Pause
  8. x-ter Zyklus
  9. Check-out