New Work Glossar

Was ist eine Remote-First-Company?

In einer Remote-First-Company ist das Prinzip des verteilten Arbeitens von vornherein mitgedacht. Auch wenn solche Firmen einen Standort bzw. Büroräume haben können, wird davon ausgegangen, dass das Arbeiten über Distanz der Normalfall ist. In der Regel steht es den Mitarbeiter*innen entsprechend frei, von welchem Ort aus sie ihre Arbeit erledigen. Oft wird dabei auch das Zusammenarbeiten über verschiedene Zeitzonen hinweg mitgedacht.

Mobiles, ortsungebundenes Arbeiten hat viele Vorteile: Das Pendeln entfällt, Person und Unternehmen müssen nicht in der gleichen Gegend sein, was die Suche nach passendem Personal erleichtern kann (besonders für Unternehmen, deren Standort als nicht attraktiv gilt oder in deren Umfeld schwer Wohnraum zu finden ist). Für Mitarbeiter*innen, die von zu Hause aus arbeiten, entsteht jedoch die Herausforderung selbst Grenzen zwischen Arbeit und Privatleben ziehen zu müssen. Generell sind beim Arbeiten über Distanz sowohl ein gutes Selbstmanagement bei den Mitarbeiter*innen sowie auch eine starke Kommunikationskultur im Unternehmen wichtig.